Wildniswanderung „Wilde Wege Wagen“ (K2128)

Eine 2-tägige inspirierende Wanderung durch die Hohe Mark

28.-29. August

Unsere Wanderung führt uns zwei Tage abseits der großen Wege durch die abwechslungsreichen Wälder der Hohen Mark.

Auf unserer Wanderung haben wir viel Zeit, uns für die Schönheit der Landschaft zu öffnen und die Natur mit allen Sinnen wahr zu nehmen. Wir tauchen in die äußere Wildnis ein und entdecken unsere eigene Lebendigkeit. Kleine Impulse und besinnliche Übungen zur intensiven Naturerfahrung unterstützen und begleiten uns auf unserem Weg.

Buchungsanfrage

Erwachsene

Samstag ab 10:00 Uhr
bis Sonntag um 15:30 Uhr

Parkplatz Uhlenhof Holtwick,
Holtwicker Str. 420
45721 Haltern

120,- Euro zzgl. 30,- Euro für Übernachtung, Abendessen, Frühstück

Programm

Wildniswanderung „WildeWegeWagen“

Unsere Wanderung führt uns zwei Tage abseits der großen Wege durch die abwechslungsreichen Wälder der Hohen Mark. Die Hohe Mark ist ein kleines, eiszeitliches Hügelland aus Sandstein nördlich des Ruhrgebiets mit vielfältigen Landschaftsformen.

Wir starten am Uhlenhof Holtwick und wandern genussvoll auf schmalen Wegen durch wunderschöne Buchen- Eichen- und Birkenwälder, durchqueren die Wacholderheide und verweilen an besonders schönen Plätzen.

Am späten Nachmittag erreichen wir unseren Übernachtungsplatz, richten unser Lager ein und genießen den Abend am Lagerfeuer. Nach einem stärkenden Frühstück am Morgen wandern wir über die höchste Erhebung, dem Waldbeerenberg, wo sich auch das Naturdenkmal Hexenbuchen befindet, wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Auf unserer Wanderung haben wir viel Zeit, uns für die Schönheit der Landschaft zu öffnen und die Natur mit allen Sinnen wahr zu nehmen. Wir tauchen in die äußere Wildnis ein und entdecken dabei unsere eigene Lebendigkeit. Kleine Impulse und besinnliche Übungen zur intensiven Naturerfahrung unterstützen und begleiten uns auf unserem Weg.

Die Wegstrecke beträgt zwischen 9 und 12 km, wir gehen gemütlich und werden ausreichend Pausen einplanen. Bei der Übernachtung besteht die Wahl zwischen der Übernachtung unter freiem Himmel, unter einem Tarp, im Zelt  oder auf einem Matratzenlager im Haus.

Leitung:
Sabine Liedtke (Dipl. Sozialpädagogin, Natur- und Wildnistrainerin)
Michaela Kempkes (Natur- und Resilienztrainerin und Naturcoach)

Teilnehmer: max. 12 TN

Weitere Infos und eine Packliste folgen!

Anmeldung

Kurs Allgemein
Wird gesendet